Geklickt: Amazon testet neue Produktdetailseiten

Kann man den Benchmark noch besser machen? Man kann offenbar. Zumindest scheint sich das Amazon zu denken und testet in einigen Kategorien (zum Beispiel Beauty) eine neue PDP (Product Detail Page) mit einem deutlich stärkeren Fokus auf das Produktfoto sowie einer etwas größeren Darstellung des Preises. So sieht das neue Design aus:

Ich bin mal gespannt, ob dieses Layout nur bestimmten Kategorien vorbehalten bleiben wird und ob es sich überhaupt durchsetzt. Da es sich aber offenbar nicht um einen A/B-Test handelt (gerade mal mit zwölf Konfigurationen und IP-Adressen getestet, Ergebnis immer identisch), scheint es sich eher um die Verfifizierung im Echt-Einsatz zu handeln, sprich: Der Test bereits erfolgreich abgeschlossen wurde.

Mehr dazu auch bei Handelskraft und im Amazon Watchblog.